MÜNCHEN – PRIVATPRAXIS

Nordendstraße 64 
80801 München

T. 089 / 189 46 85 0
F. 089 / 189 46 85 20

MÜNCHEN – PRIVATPRAXIS
Nordendstraße 64
80801 München
 

Gewichtsabnahme bei Übergewicht und Adipositas

Das individualisierte Programm des Zentrums für Endokrinologie und Stoffwechsel München

Übergewicht und Adipositas (Fettleibigkeit) nehmen in Deutschland (wie auch in vielen anderen Gesellschaften weltweit) stetig zu und stellen die Haupttodesursache aufgrund der Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus sowie Herz- und Kreislauferkrankungen dar. Somit ist eine gesunde und nachhaltige Gewichtsreduktion das Ziel vieler Menschen. Insbesondere für jene, die unter Adipositas leiden. Bereits etwa ¼ der Bevölkerung ist adipös und es gibt bislang keine optimalen Lösungen, die Menschen zu einer dauerhaften Gewichtsreduktion verhelfen. Unser ärztlich geleitetes Programm kann Sie hier medizinisch unterstützen.

Weitere Schwerpunkte unserer Praxis sind die Diagnostik und Therapie von Übergewicht und Adipositas sowie des metabolischen Syndroms. Wir klären endokrine Ursachen der ungewollten Gewichtszunahme ab und analysieren Ihren Stoffwechsel. Denn es gibt nicht nur eine Form der Adipositas. Beispielsweise kann ein zu geringer Grundumsatz dazu führen, dass trotz geringer Kalorienaufnahme Fett angesetzt wird. Auch kann ein gestörtes Sättigungsgefühl zugrunde liegen, was bedingt, dass unwillkürlich mehr Kalorien benötigt werden um satt zu werden. Bei anderen Betroffenen kann wiederum eine im Vergleich zu anderen Menschen zu schnelle Magenentleerung ein nach Mahlzeiten verfrüht einsetzendes Hungergefühl bewirken und zu häufigerer Kalorienaufnahme führen.

Aber auch Stress, Angst und Depressionen können emotionale Ursachen für eine vermehrte Kalorienaufnahme sein. Ferner untersuchen wir Sie hinsichtlich anderweitiger medizinischer Probleme wie zum Beispiel Schilddrüsen- oder Nebennierenerkrankungen, die eine Adipositas begünstigen können. Möglicherweise müssen Sie aufgrund anderer Grunderkrankungen Medikamente einnehmen, die den Gewichtsverlauf negativ beeinflussen. Außerdem können Begleiterkrankungen und metabolische Störungen wie zum Beispiel eine Insulinresistenz oder ein Diabetes mellitus als Komplikationen der Adipositas auftreten, die es aber auch schwerer machen Gewicht zu reduzieren.

Andere Folgen wie Herzkreislauferkrankungen, Skelettbeschwerden oder auch Hormonstörungen wie ein PCO-Syndrom oder Testosteronmangel müssen gegebenenfalls spezifisch behandelt werden.

 

Welche genaue Ursache liegt bei Ihnen vor?

Nur wenn all diese und weitere Aspekte individuell berücksichtigt werden, kann eine Therapie eingeleitet werden, welche eine höhere Erfolgschance als eine Standardtherapie hat. Gemeinsam mit Ihnen planen wir in einem individualisierten Ansatz Wege zur nachhaltigen Gewichtsreduktion und Verbesserung Ihres Stoffwechsel– und Gesundheitszustands. Dabei greifen wir auf spezialisierte diagnostische Mittel zurück und stützen uns auf wissenschaftliche Erkenntnisse, um eine ausführliche Analyse ihres Gesundheitsstatus und ihres Stoffwechseltyps (Phänotyp) zu erstellen. In Abhängigkeit davon wird ein individualisierter Therapieplan erstellt, der Sie als Mensch in den Mittelpunkt stellt.

Unser 1-jähriges Programm umfasst Ernährungs- und Lebensstilmaßnahmen sowie vierteljährliche ärztliche und apparative Untersuchungen. Häufig setzen wir auch etablierte, effektive Medikamente ein, die in vielen Fällen den Durchbruch ermöglichen.

Eine bedarfsweise Weiterbetreuung ist selbstverständlich auch nach Ablauf des 1-jährigen Programms möglich.

 

Was können Sie von uns erwarten?

  • Umfassende medizinische Expertise auf dem Gebiet der Inneren Medizin, Endokrinologie und Diabetologie

  • Große Erfahrung aus Klinik und Praxis in diesem speziellen medizinischen Bereich, die Ihnen direkt zu Gute kommt.

  • Individualisierter Ansatz auf Basis spezialisierter diagnostischer Verfahren, die an anderer Stelle so nicht angeboten werden können, sowie Bezug auf aktuelle wissenschaftliche Evidenz

  • Jeder Mensch ist anders: Wir verlassen uns nicht nur auf eine „one size fits all“ Lösung

  •  Wir behalten stets Ihren gesamten Gesundheitsstatus im Blick und legen Wert auf eine gründliche Diagnostik mit dem Ziel der Optimierung kardiovaskulärer und metabolischer Risikofaktoren.

  • Viele zufriedene Patientinnen und Patienten konnten bereits nachhaltig Gewicht reduzieren.

  • Die Möglichkeit auf individuell zugeschnittene Ernährungs- und Lebensstilmaßnahmen sowie auf bestimmte Medikamente zurückzugreifen, um den optimalen therapeutischen Effekt zu erreichen.

 


Individuell - medizinisch fundiert - nachhaltig:

Unser 1-jähriges Stoffwechsel- und Abnehmprogramm

Terminvereinbarung
Wir werden Sie bitten, einige Informationsblätter sowie Fragebögen, welche Sie auf unserer Homepage finden, im Vorfeld zur Kenntnis zu nehmen bzw. zu bearbeiten und zur ersten Vorstellung mitzubringen.

 

1. Termin

  • Ausführliches ärztliches Gespräch

  • Körperliche Untersuchung

  • Präzise Bio Impedanz Analyse (BIA)

  • Ultraschalluntersuchung

  • Labordiagnostik inklusive Zuckerbelastungstest mit Insulinbestimmung (2 Stunden)

  • Erstgespräch Ernährungsberatung

2. Termin

(nach 2 Wochen)

  • Ausführliches ärztliches Gespräch

  • Evaluation Ihres Stoffwechsel- Phänotyps anhand der Untersuchungsergebnisse

  • Erstellung Ihres individuellen Therapieplans inkl. evtl. Medikation (bitte beachten: zusätzliche Kosten von ca. 10 – 100€/Monat)

  •  Ernährungsberatung

  • Ggf. Vermittlung Bewegungstherapie oder Verhaltenstherapie

3. Termin

(nach 3 Monaten)

2 Wochen zuvor:

  • Ausführliches ärztliches Gespräch

  • Beurteilung des Behandlungsverlaufs und der Untersuchungsergebnisse

  • Ggf. Anpassung des Therapieplans

2 Wochen zuvor:

  • Ermittlung der Vitalwerte

  • Präzise Bio Impedanz Analyse (BIA)

  • Labordiagnostik

4. -6. Termin

immer nach 3 Monaten

  • Ausführliches ärztliches Gespräch

  • Beurteilung des Behandlungsverlaufs und der Untersuchungsergebnisse

  • Ggf. Anpassung des Therapieplans

  • Bei Bedarf Ultraschall

2 Wochen zuvor:

  • Ermittlung der Vitalwerte

  • Präzise Bio Impedanz Analyse (BIA)

  • Labordiagnostik

 

 

Ernährungsberatung je nach gebuchtem Paket bis zu 2x/Quartal, ab 3. Vorstellung immer 2 Wochen vor Arztkontakt Individuelle Anpassung fakultativ (entsprechend höhere Kosten)

*Dieser Ablauf stellt eine Orientierung dar und gilt für 1 Jahr. Da wir Wert auf einen umfassenden und individualisierten Behandlungsansatz legen, sind Abweichungen je nach individuellem Gesundheitszustand und je nach persönlichen Wünschen und Zielen möglich. Die Kosten für das Programm richten sich nach dem gewünschten Umfang sowie der medizinischen Ausgangssituation – auf Anfrage ermitteln wir gern die für Sie anfallenden Kosten. Die Preise gelten für Selbstzahler. Für privat versicherte Patientinnen und Patienten ist davon auszugehen, dass die PKV die Kosten übernimmt (exkl. etwaiger Medikation).

  1-jähriges Stoffwechsel und Abnehmprogramm - PDF zum Download


Testen Sie Ihr metabolisches Risiko jetzt!

 

> BMI (Body-Mass-Index)

Berechnung: Körpergewicht in kg / Körpergröße in m²

Bewertung:
Unter 18,5: Untergewicht
18,5 - 24,9: Normalgewicht
25 - 29,9: Übergewicht/ Präadipositas
30 - 34,9: Adipositas (Fettleibigkeit) Grad I
35 - 39,9: Adipositas Grad II
Über 40: Adipositas Grad III

> Taillenumfang

(gemessen kurz oberhalb des Bauchnabels)

Risiko für Stoffwechsel und Herz- Kreislauferkrankungen   

Taillenumfang

 

 

 

Männer  

 Frauen

 

Erhöht  

> 94cm

> 80cm

 

Deutlich erhöht  

 > 102 cm

> 88cm

 

  
> WHtR (Waist-to-Height Ratio)

= Taillenumfang (gemessen kurz oberhalb des Bauchnabels) / Körpergröße in cm

Bewertung:

Alter in Jahren:        

Kritischer Bereich

< 40  

 > 0,5

40-50     

0,5 – 0,6

>50  

 > 0,6

 Im Alter von 40 bis 50 verschiebt sich der kritische Wert pro Jahr um 0,01 nach oben. Mit 40 Jahren beträgt er also 0,50, mit 41 Jahren 0,51, mit 42 Jahren 0,52 und so weiter

> Dife - Diabetes Risiko Test:

https://drs.dife.de

> Gesamtenergieverbrauch

Berechneter Ruheenergieverbauch (REE) (nach der Mifflin St.-Jeor Formel):

Männer:

Ruheenergieverbrauch in kcal/Tag = 10 x Körpergewicht in kg + 6.25 × Körpergröße in cm −5 × Alter in Jahren +5

Frauen:               

Ruheenergieverbrauch in kcal/Tag = 10 x Körpergewicht in kg + 6.25
× Körpergröße in cm −5 × Alter in Jahren − 161 
 

Wie hoch der gesamte Energieverbrauch eines Menschen pro Tag ist, ergibt sich aus dem Ruheenergieverbrauch und der durchschnittlichen körperlichen Aktivität. Der Gesamtenergieverbrauch kann berechnet werden, indem der Ruheenergieverbrauch mit dem sogenannten PAL-Wert multipliziert wird. PAL steht für „physical activity level“ und ist das Maß für die körperliche Aktivität. Die Höhe des PAL-Werts hängt von der Berufs- und Freizeitaktivität ab. Folgende Tabelle hilft bei der Bestimmung des PAL-Werts. Wer sportlich aktiv ist oder sonstige anstrengende Freizeitaktivitäten ausübt (30-60 Minuten, 4- bis 5-mal je Woche), kann zusätzlich pro Tag 0,3 PAL-Einheiten zu den genannten PAL-Werten hinzurechnen.

ESC Score messe. Endokrinologie München

> ESC-Score

Score für kardiovaskuläres Risiko - ESC Score

ESC Score messe. Endokrinologie München

Weitere Leistungen unseres Zentrums

HORMONSTÖRUNG
(Endokrinologie)
DIABETES
(Diabetologie)
ÜBERGEWICHT
(Adipositas)
OSTEOPOROSE
(Osteologie)

©Copyright 2022, ZES – Zentrum für Endokrinologie und Stoffwechsel Bayern