Herzlich Willkommen im Zentrum für Endokrinologie und Stoffwechsel München-Nymphenburg!

Das Zentrum für Endokrinologie und Stoffwechsel Nymphenburg ist ein interdisziplinäres Zentrum für Endokrinologie, Diabetologie und Präventionsmedizin. Es wird geleitet durch Prof. Dr. med. Christian Seifarth und Prof. Dr. med. Harald J. Schneider und liegt gut erreichbar in München-Nymphenburg in der Nähe des Botanischen Gartens.

Wir diagnostizieren und behandeln alle hormonellen Erkrankungen und den Diabetes mellitus einschließlich aller Vorstufen. Wir sind eine Diabetessschwerpunktpraxis. Ein besonderer Schwerpunkt unseres Zentrums ist die Präventionsmedizin. Wir möchten Ihnen helfen, Krankheiten frühzeitig zu erkennen oder entsprechende Risiken schon vor dem Ausbruch der Krankheit zu erkennen und zu behandeln. Sprechen Sie uns an!

Uns ist es besonders wichtig, jeden Patienten als Individuum zu sehen, und nicht nur als Krankheitsfall, der in eine Schublade gesteckt werden soll. Dies erfordert häufig eine ausführliche Erhebung der Krankengeschichte, in der auf die individuellen Beschwerden, Symptome und Sorgen eingegangen werden kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktuelles

Standort-Trennung ab 01.07.2018

Sehr geehrte Patienten,

die Standorte Lappersdorf, Amberg und Deggendorf sind nicht mehr Teil unserer Überörtlichen Gemeinschaftspraxis. Sie finden diese ab sofort unter Hormonzentrum-bayern.de.

Verstärkung in München gesucht

Wir wachsen weiter und brauchen SIE als Verstärkung! Wir suchen eine/n MFA sowie eine/n Telefonist/in in Vollzeit zur Mitarbeit in unserem netten Team bei guten Konditionen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Bewerbungen schicken Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form an

Nächstes Treffen der Regionalgruppe des Netzwerks Hypophysen-und Nebennierenerkrankungen

Das nächste Treffen der Regionalgruppe Ingolstadt des Netwerks Hypophysen-und Nebennierenerkrankungen findet am Mittwoch, den 28.11.2018 , in Ingolstadt statt (Schulungsraum des ZES Ingolstadt, Am Pulverl 1, Zeit: 18:30 Uhr bis etwa 20:30 Uhr).

Weitere Informationen zum Netzwerk finden Sie auf dessen Homepage.