Infos zur Corona-Pandemie

Liebe Patienten, bitte lesen Sie vor ihrem geplanten Besuch in unserere Praxis unbedingt diese Informationen durch.

Unsere Praxisstandorte sind weiterhin geöffnet. Wir haben eine Reihe von Maßnahmen ergriffen um das Infektionsrisiko auf ein Minimum zu senken:

  • Patienten mit COVID-19-typischen Symptomen wie Husten, Fieber oder plötzlichen Geruchs- und Geschmacksverlust oder Kontakt zu COVID-19-Patienten oder sonstigem Verdacht auf eine COVID-19-Infektion sollten unsere Praxis nicht aufsuchen und Ihren Termin verschieben
  • In unserer gesamten Praxis besteht Maskenpflicht. Bitte kommen Sie mit einer Mund-Nasenmaske in unsere Praxis. Sollten Sie keine besitzen, stellen wir Ihnen eine Mundschutzmaske zur Verfügung.
  • Bitte desinfizieren Sie sich die Hande und halten Sie einen Sicherheitsabstand ein. Wir haben die Bestuhlung in unserem Wartebereich entsprechend angepasst.
  • Begleitpersonen sind außer bei minderjährigen oder betreuten Patienten nicht erlaubt.
  • Wir bemühen uns, die Warte- und Aufenthaltszeiten in unserer Praxis auf ein Minimum zu reduzieren. Aufwändige Tests und Untersuchungen werden auf ein notwendiges Minimum reduziert und verschoben.
  • Wir bieten eine Videosprechstunde an, um Ihre Befunde kontaktlos zu besprechen.
Informationen für Patienten mit endokrinologischen Erkrankungen: Wer gehört zu den Risikogruppen?

Es gibt eine aktuelle Stellungnahme der Europäischen Gesellschaft für Endokrinologie (ESE), welche Patienten zu den Corona-Risikogruppen gehören. Zudem gibt es eine Stellungnahme der Britischen Schilddrüsenstiftung (BTF), ob Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen zu den Risikogruppen gehören.

Prof. Schneider hat zusätzlich in einem Video-Interview (youtu.be/qJy7BSgcr5k) mit Einfach Medizin erklärt, welche Patienten mit endokrinen Erkrankungen besonders gefährdet sind.

Antikörper-Diagnostik

Wir bieten eine Testung auf SARS-CoV-2-Antikörper an. Mit diesem Test kann man nachweisen, ob man eine COVID-19-Infektion durchgemacht und Antikörper gegen das Virus gebildet hat. Es handelt sich also nicht um einen Nachweis der akuten Erkrankung. Sprechen Sie uns gerne an!

Das Buch von Prof. Schneider ist erhältlich!

(Unter Mitwirkung von Prof. Seifarth, PD Dr. Vlotides und Prof. Schmidt)

Hormone - Ihr Einfluss auf mein Leben. Wie kleine Moleküle Liebe, Gewicht, Stimmung und vieles mehr steuern.

Wie wirken Hormone, welche Körperfunktionen steuern sie?

Was ist normal, was ist krankhaft?

Wann zum Arzt: Störungen erkennen und behandeln!

Für den medizinischen Laien – anschaulich und gut verständlich.

Erhältlich bei Springer, auf Amazon und überall wo es Bücher gibt.

Herzlich Willkommen

 

Wir sind spezialisiert auf die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen und Störungen des Hormonsystems. Wir sind zertifiziert als Endokrinologisches Zentrum durch die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie (DGE). In modern eingerichteten Räumen im 8. Stock des Ärztehauses des Donaugesundheitszentrums im Donaueinkaufszentrum bieten wir ganzwöchig  Sprechstunden an.

Neben der Diagnostik und Behandlung klassischer endokrinologischer Krankheitsbilder wie Schilddrüsenerkrankungen (M. Hashimoto, M. Basedow), Störungen der Hypophyse, der Nebennniere und Störungen der Sexualhormone widmen wir uns hier auch der Präventionsmedizin, also der Früherkennung und Vermeidung von (beispielsweise) Atherosklerose und Osteoporose.

Die Früherkennung der Osteoporose stellt einen besonderen Schwerpunkt dieser Praxis dar. Durch Messung der Knochendichte und eine entsprechende körperliche Untersuchung wird das Risiko der Entwicklung einer Osteoporose festgelegt und daraufhin eine individuelle Behandlung zur Verbesserung der Knochendichte erarbeitet.

 

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unserer Praxisorganisation in Zeiten der Corona-Krise für den Standort Regensburg - diese werden laufend aktualisiert!

Liebe Patienten,

aufgrund der Schließungen von Schulen und Kindergärten kann es bei uns zu kurzfristigen Änderungen der Telefon- und Öffnungszeiten kommen. Wir bitten Sie, bevor Sie sich auf den Weg zu uns in die Praxis machen, auf unserer Homepage unter dem Punkt "Öffnungszeiten" zu schauen ob die Praxis geöffnet hat. Auch befinden sich dort die Änderungen der Telefonsprechzeiten, falls sich auch diese kurzfristig ändern würden.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

In Bayern wurde jetzt eine grundlegende Ausgangsbeschränkung "Ausgangssperre" angeordnet. Trotz einer Ausgangsbeschränkung dürfen Sie weiterhin Lebensmittel-Einkäufe machen, in Apotheken Ihre Medikamente holen und auch Arztbesuche wahrnehmen.

Unser Zentrum hat weiterhin für Sie geöffnet und Sie können Ihre Termine wahrnehmen. Begleitpersonen müssen außerhalb der Praxisräumlichkeiten warten und dürfen nicht mit in die Behandlung. Ausnahmen gelten für Patienten unter 15 Jahren, für ältere Patienten die nicht in der Lage sind den Termin alleine wahrzunehmen oder für Patienten mit Behinderungen. Bitte haben Sie Verständnis für das Vorgehen, wir möchten unsere Patienten und unsere Ärzte/unser Personal schützen und möchten größere Menschenmengen in der Praxis vermeiden.

Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie diesen bitte rechtzeitig ab. 

Ihr Team vom ZES Regensburg

Informationen zur Video-Sprechstunde

Liebe Patienten,

aufgrund der Corona-Virus-Krise treffen wir verschiedene Vorkehrungen. Wir haben unsere Hygiene-Maßnahmen auf das Maximalste erhöht, stellen jedem Patienten der zu uns in die Praxis kommt einen Mundschutz kostenlos zur Verfügung. Auch haben wir mehrere Desinfektions-Spender in unseren Praxen montiert, so dass Sie sich als Patient Ihre Hände mehrfach desinfizieren können. 

Jedoch ist es nicht jedem Patienten möglich in die Praxis zu kommen, da Sie vielleicht selbst krank sind oder keine Betreuung für Ihre Kinder haben. Wir möchten Ihnen trotzdem einen Termin in unserer Praxis ermöglichen und bieten deshalb eine Video-Sprechstunde an. Dies ist für Sie als Patient selbstverständlich kostenfrei. 

Wir arbeiten mit samedi, die Video-Sprechstunde läuft über MEDITyme. Natürlich achten wir hier auch sehr auf den Datenschutz. Folgen Sie dem Link und schauen sie sich die Vorteile einer Video-Sprechstunde an. Auch haben wir einen Flyer erstellt, in dem Sie weitere Information erhalten.

 

Unsere Formulare für Sie bereit gestellt:

Bitte bringen Sie die Einwilligung zum Datenschutz und den Anamnesebogen (Fragebogen zur Krankheitsgeschichte) ausgefüllt zum Termin mit.

Patienteninformation für einen Zuckerbelastungstest (oraler Glukosetoleranztest)

oraler Glukosetoleranztest 1.1.pdf (73,6 KiB)

Patienteninformation für einen Dexamethason-Kurztest

Dexamethason-Kurztest 1.1.pdf (31,0 KiB)

Patienteninformation für eine Schilddrüsenpunktion

Schilddrüsenpunktion 1.1.pdf (22,9 KiB)

Patienteninformation für eine 24-Std.-Urinsammlung

Gewinnung von 24-Stunden-Sammelurin mit Salzsäure 1.1.pdf (33,5 KiB)

Patienteninformation für einen endokrinologischen Test

endokrinologische Test´s 1.1.pdf (78,8 KiB)

Patienteninformation zu einem Termin bei dem Sie nüchtern kommen sollten

Patienteninfo BE nüchtern 1.1.pdf (24,5 KiB)

Behandlungsvertrag für Privat-Patienten

Honorarvereinbarung Privat-Pat. 1.2.pdf (123,0 KiB)

Anleitung eService-Registrierung

Patientenflyer Anleitung eService.pdf (134,1 KiB)

Informationen über die eService-CGM-App

Patientenflyer eService CGM App.pdf (487,8 KiB)

Aktuelles

Das Buch von Prof. Schneider ist erhältlich!

(Unter Mitwirkung von Prof. Seifarth, PD Dr. Vlotides und Prof. Schmidt)

Hormone - Ihr Einfluss auf mein Leben. Wie kleine Moleküle Liebe, Gewicht, Stimmung und vieles mehr steuern.

Wie wirken Hormone, welche Körperfunktionen steuern sie?

Was ist normal, was ist krankhaft?

Wann zum Arzt: Störungen erkennen und behandeln!

Für den medizinischen Laien – anschaulich und gut verständlich.

Erhältlich bei Springer, auf Amazon und überall wo es Bücher gibt.

Zur Seite der Co-Autorin Nicola Jacobi: nicola-jacobi.com

Diagnostik auf SARS-CoV-2-Antikörper

Liebe Patienten, ab sofort bieten wir eine Testung auf Sars-Cov2-Antikörper an. Mit diesem Test kann man nachweisen, ob man eine Covid-19-Infektion durchgemacht hat und Antikörper gegen das Virus gebildet hat. Es handelt sich also nicht um einen Nachweis der akuten Erkrankung. Sprechen Sie uns gerne an!

Maßnahmen zur Corona-Prävention

Liebe Patienten,

die Corona-Krise betrifft uns alle - wir stellen uns darauf ein. Wir bieten Ihnen in unserer Praxis höchstmögliche Sicherheit, durch Maskenpflicht für jeden einzelnen Patienten und durch hohe Schutzmaßnahmen auch bei unserem Personal. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, an mehreren Punkten in unserer Praxis sich die Hände zu desinfizieren. Des Weiteren bieten wir eine Videosprechstunde an, sodass ein direkter Kontakt mit dem Arzt auch ohne Aufsuchen der Praxis möglich ist. Unter diesen Voraussetzungen, ermöglichen wir Ihnen einen sicheren Besuch in unserer Praxis.

Unser Zentrum hat weiterhin für Sie geöffnet und Sie können Ihre Termine wahrnehmen. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, sagen Sie diesen bitte rechtzeitig ab.

Ihr Team vom ZES