In dieser Rubrik befinden sich allgemeine Informationen für unsere Patienten

 

Wichtige Punkte zur Terminvereinbarung:

** Rufen Sie bitte rechtzeitig an, wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können. So ist es uns möglich den Termin  an andere Patienten zu vergeben.

** Bitte denken Sie daran, ihre Versichertenkarte zum Termin mitzubringen. Ohne Versichertenkarte müssen wir einen   neuen Termin vereinbaren.

** Falls vorhanden, bringen Sie Ihren aktuellen Medikamentenplan mit und ggf. Ihre Vorbefunde.

** Vereinbaren Sie bitte rechtzeitig ihre nächsten Folgetermine.

** Wir behandeln in unserer Praxis Kassen- und Privatpatienten. Eine Überweisung benötigen wir nicht zwingend.

Kontaktaufnahme mit unserem Praxisteam:

** Aufgrund der hohen Anfrage, kann es am Telefon zu längeren Wartezeiten kommen, dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir arbeiten ständig daran unsere Erreichbarkeit zu verbessern. Ist Ihnen die Wartezeit am Telefon zu lange? Schreiben Sie uns eine Email, wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Patientenschulungen:

Wir bieten folgende Patienten-Schulungen in Ingolstadt an -->

- strukturierte Hypophysen- und Nebennierenschulungen von der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) durch unsere Endokrinologie-Assistentin

- Schulung / Ernährungsberatung für Patienten mit Insulinresistenz, Prädiabetes und PCO-Syndrom

- Strukturierte Patienten-Schulung für Patienten mit Diabetes mellitus Typ II

** Wenn Sie an einer Schulung Interesse oder Fragen hierzu haben, wenden Sie sich telefonisch oder per Email an unser Praxisteam

 

An folgenden Tagen ändern sich unsere Praxis-Öffnungszeiten

- Donnerstag, den 15.11.2018 ist die Praxis ab 15: 00 Uhr geschlossen

- Donnerstag, den 06.12.2018 ist die ab 12:00 Uhr geschlossen

- Am 24.12.2018 und 31.12.2018 ist unsere Praxis ebenfalls geschlossen. 

-  Am 27.12.18 und 28.12.2018 ist die Praxis von 08.00 bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar, sowie geöffnet. 

 

Selbsthilfegruppe Ingolstadt

Selbsthilfegruppe Ingolstadt für Patienten mit Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen:

In Ingolstadt gibt es eine neue Regionalgruppe über das Netzwerk Glandula für Patienten mit Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen. Regionalgruppenleiterin ist Frau Zawadzki (Endokrinologie-Assistentin DGE) und Frau Hartmann. Die Gruppe dient zum einen für den Austausch untereinander, auch werden regelmäßig Vorträge von Ärzten gehalten. Nach den Vorträgen der Ärzte können Fragen gestellt werden. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Zawadzki zur Verfügung.

Das erste Treffen hat am 11.10.2017 stattgefunden. Regelmäßige Termine sind in Planung, weitere Informationen gerne per Email oder telefonisch.

Für die Treffen wird um Voranmeldung gebeten.

Der Link zum Netzwerk Glandula

http://www.glandula-online.de/wissenswertes/aktuelles/detail/article/neue-regionalgruppe-ingolstadt.html